Einträge von Olivier Marti

Rückblick Forum Zug

Das «Swiss Public Real Estate Forum» hat einen neuen Brand erhalten. Neu wird dieses als «Forum Zug» auftreten. Der VSLI setzte am diesjährigen 11. Forum Zug den Fokus auf das Thema «Planung und Betrieb: Modelle der Zukunft». Dieses fand am 24. November 2015 im Casinotheater Zug statt. Präsentation: Alexander Muhm Präsentation: Francois Chapuis Präsentation: Peter […]

Wann wird das Aarau-Stadion endlich gebaut?

Die Privatperson, welche mit juristischen Mitteln den Bau des Aarauer Fussballstadions zu verhindern versucht, erleidet vor Bundesgericht eine weitere Niederlage. Die Lausanner Richter haben der Beschwerde keine aufschiebende Wirkung erteilt, wie das Bundesgericht in einer am Montag publizierten Verfügung festhält. In der Sache selbst wird das Gericht noch entscheiden müssen. Erst kürzlich sind die Lausanner […]

Biel erhält multifunktionale Sportanlage mit PPP-Wurzeln

In Biel ist vor kurzem die Grundsteinlegung für ein weiteres PPP-verwandtes Vorhaben erfolgt: Die Tissot Arena ist ein multifunktionaler Gebäudekomplex, unter dessen Dach ein Fussball- und ein Eishockeystadion, ein überdachtes Eisfeld, eine Curlinghalle sowie Dienstleistungs-, Verkaufs- und Lagerflächen entstehen. Die Bausumme beträgt rund CHF 200 Mio. Die Stadt Biel investiert als öffentliche Partnerin und Bauherrin […]

Herr Schweizer, warum setzt sich die VSLI für das Thema «Mehr öffentliche Gebäude in Holzbauweise» ein?

Immobilien der öffentlichen Hand sind nicht nur eine Visitenkarte sondern durch die öffentliche Nutzung auch von grösstem öffentlichen Interesse. Dazu gehört auch das Thema Nachhaltigkeit. Gerade im Zuge der Energiestrategie 2050 des Bundes und der 2000-Watt-Gesellschaft werden die Diskussionen rund um die graue Energie in Gebäuden immer wichtiger. Seit rund zehn Jahren gelten in der […]

Bedeutung und Aufwertung öffentlicher Räume (Schweizerischer Städteverband)

Das Schweizer Volk hat sich mit Annahme des neuen Raumplanungsgesetzes für einen sorgfältigeren Umgang mit dem knappen Gut Boden ausgesprochen. Um diesem Willen entsprechen, aber gleichzeitig genügend Platz für die wachsende Bevölkerung bieten zu können, muss der Siedlungsraum verdichtet werden. Die Freiräume der Städte und Agglomerationen geraten dadurch vermehrt unter Druck, erhalten aber umgekehrt eine […]